Zum Inhalt springen
Voraussichtlich verfügbar ab Sommer 2024

Stachelbeere “Orpheus”

12,99 15,99 

  • Fruchtbeschaffenheit: oval, glatt
  • Reifezeitpunkt: zeitig
  • Fruchtfarbe: grün, hellgrün
  • Geschmack: ?
  • Besonderheiten: ?
  • Herkunft: Russland, selektiert 2012

Eine Stachelbeere aus Russland. Orpheus, auch Orfej genannt.

Die Früchte sind grün und gehen bei vollen Reife ins gelbe über, groß, oval und glatt.

Geschmacklich zeigt sich diese Sorte in den nächsten Jahren. Nur wenn ich diese Frucht selber ausreichend probiert habe kann ich mich äußern.

Es ist eine russische Sorte welche 2012 selektiert wurde.

Ausführliche Sortenbeschreibung:
Orpheus
Die Autoren der Sorte – E.Yu. Koveshnikova, K.D. Sergeeva.
Die Sorte wurde im Jahr 2012 zur staatlichen Prüfung zugelassen.
Sorte von mittlerer Reife.
Der Strauch ist mittelhoch, mittelstark ausladend.
Wachsende Triebe sind mitteldick, gerade, hellgrün. Die geknospten Triebe sind mitteldick, hellfarbig. Die Stacheligkeit der Triebe ist unterdurchschnittlich. Die Stacheln sind einzeln, kurz und mittelgroß, mitteldick, gerade, hell, senkrecht zum Trieb und nur im unteren Teil des Triebes angeordnet.
Die Knospen sind klein, an den Trieb angeheftet.
Das Blatt ist fünflappig, klein, grün, schwach glänzend, faltig, locker, konkav.
Der Blattgrund ist gerade oder konvex. Der Blütenstand ist zweifarbig, die Blüten sind hell. Die Beeren sind groß (4,8-7,1 g), birnenförmig oder länglich-oval, gelb-grün, unbehaart oder schwach drüsig behaart.
Der Kelch ist mittelgroß, geschlossen.
Die Anzahl der Samen ist mittelgroß.
Der Geschmack ist säuerlich-süß (4,8 Punkte).
Die Beeren enthalten 12,3% lösliche Feststoffe, 9,1% Zucker, 1,8% organische Säuren, 36,1 mg Ascorbinsäure.
Die Transportfähigkeit der Beeren ist hoch.
Universell einsetzbar.
Die Sorte ist sehr winterfest, trockenheitsresistent, resistent gegen Amerikanischen Mehltau und Blattflecken.
Frühfruchtig.
Durchschnittlicher Ertrag 12,0-14,0 t/ha (3,6-4,2 kg/Busch).
Gute Vermehrung durch Grünstecklinge und Edelreiser.
Ausgewählt wegen der hohen Produktivität, der großen Fruchtbarkeit, des attraktiven Aussehens der Beeren und der Resistenz gegen ungünstige Umweltfaktoren. Vielversprechend für den industriellen Anbau und den Hausgarten.


In einem Container kultiviert, können die Stachelbeeren ganzjährig (außer Winter) ausgepflanzt werden. Bitte beachten Sie, dass je nach Jahreszeit die Pflanzen mehr oder weniger grün enthalten. Im Frühjahr die Pflanzen erst nach Frostende in die Erde setzten.

Wir selektieren die Stachelbeeren in Ostfriesland für private Endverbraucher.

Es ist keine Importware, keine Massenware. In unserer Baumschule vermehren wir die Pflanzen in eigener Handarbeit. Wir stehen für die Sortenvielfalt und sagen "nein" zu Monokulturen. Die ausgesuchten Sorten unterscheiden sich in Farbe und Geschmack. Im Gartenbereich sind wir die Spezialisten für Stachelbeeren:)

Stachelbeeren haben keine besonderen Bodenansprüche und kommen mit fast allen Bodenarten zu recht. Staunässe und saure Erde sollten vermieden werden. Nordische Weinreben, so werden auch die Stachelbeeren genannt. Diese Büsche kommen auch mit weniger Sonne zurecht. So kann auch der schattigere Platz im Garten ausgenutzt werden.

Die hochgepriesene Mehltauanfälligkeit lässt sich grundsätzlich bei allen Sorten minimieren, indem die Büsche gelichtet werden. Die alten Triebe sollten weggeschnitten werden, so wird der Busch immer verjüngt, der Fruchtertrag wird erhöht, Sonnenlicht kommt besser an die Früchte und diese werden größer und süßer.

Die modernen Sorten haben zwar eine geringere Mehltauanfälligkeit, der Geschmack leidet aber sehr. Die Schale ist dick und die Frucht eher sauer. Für den privaten Garten fällt die Entscheidung einfacher, hier geht es nicht nur um die Menge der Stachelbeerfrüchte, sondern auch um den Geschmack.

Beerenobst ist ideal zum frischen Verzehr.

Орфей – Крыжовник из России.

Плоды зеленые, желтеют при полном созревании, крупные, овальные, гладкие.

Реальный вкус этого сорта формируется в течение нескольких лет. Я могу судить о вкусе только после того, как сам попробую этот фрукт.

Это российский сорт, который был отобран в 2012 году.

Орфей (Черносливовый, инбридинг).
Авторы сорта – Е.Ю. Ковешникова, К.Д. Сергеева.
Сорт принят на государственное испытание в 2012 году.
Сорт среднего срока созревания.
Куст среднерослый, среднераскидистый.
Растущие побеги средней толщины, прямые, светло-зеленые. Одревесневшие побеги средней толщины, светлые. Шиповатость побегов ниже средней. Шипы одинарные, короткие и средние, средней толщины, прямые, светлоокрашенные, расположены перпендикулярно к побегу и только в нижней его части.
Почки мелки, прижаты к побегу.
Лист пятилопастной, мелкий, зеленый, слабоблестящий, морщинистый, неплотный, вогнутый.
Основание листа прямое или выпуклое. Соцветие двуцветковое, цветки яркие. Ягоды крупные (4,8-7,1 г.), грушевидные или удлиненно-овальные, желто-зеленые, неопушенные или с слабым железистым опушением.
Чашечка средняя, закрытая.
Семян среднее количество.
Вкус кисло-сладкий (4,8 балла).
В ягодах содержится 12,3% растворимых сухих веществ, 9,1% сахаров, 1,8% органических кислот, 36,1 мг аскорбиновой кислоты.
Транспортабельность ягод высокая.
Назначение универсальное.
Сорт высокозимостойкий, засухоустойчивый, устойчив к американской мучнистой росе и листовым пятнистостям.
Скороплодный.
Средняя урожайность 12,0-14,0 т/га (3,6-4,2 кг/куст).
Хорошо размножается зелеными черенками и отводками.
Выделен за высокую продуктивность, крупноплодность, привлекательный внешний вид ягод, устойчивость к неблагоприятным факторам среды. Перспективен для промышленного возделывания и приусадебного садоводства.

Topfgröße

, ,

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Stachelbeere “Orpheus”“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Der Inhalt ist Urheberrechtlich geschützt